Dienstleistungen

Inbound Vertrieb

Ihr Vertriebsprozess, automatisiert.

Vermeiden Sie das langweilige Hin- und Herfahren Ihrer Vertriebler in der ganzen Stadt, wodurch Ihre Anstrengungen im Rahmen tagelanger Arbeit wieder zunichte gemacht werden.

Machen Sie einen Schritt zurück und konzentrieren Sie sich wieder auf das Wesentliche: Geschäfte zum Abschluss bringen und Ihr Unternehmen ausbauen.


Verwandeln Sie jeden Kunden in den idealen Kunden

Wenn Sie als Unternehmer das Gefühl haben, dass Ihre Anstrengungen beim Marketing nicht fruchten, ist es wahrscheinlich, dass Sie sich auf ein falsches und unwirksames Werbemodell stützen.

Wenn Sie Ihre Vertriebsmitarbeiter losgeschickt haben und ausschliesslich Ablehnungen erhalten oder nur wenige Geschäfte abschliessen, obwohl Sie Kampagnen umsetzen, um Ihre Marke in der Öffentlichkeit bekannter zu machen, ist es beinahe sicher, dass Sie nicht die richtigen Personen ansprechen.

Sie suchen nach kalten Kunden in der grossen Masse der Nutzer, die noch nicht bereit sind, Ihre Vorschläge anzuhören.

Wir von der Ander Group sagen immer, dass Personen nach Lösungen für ihre Probleme suchen. Ihr Produkt, Ihre Dienstleistung sollte die Lösung für diese Probleme darstellen. Wenn Sie trotz Ihrer zahlreichen Werbekampagnen auf keinen grünen Zweig kommen, liegt das daran, dass Sie sich an Kunden wenden, die andere Probleme haben oder die denken, dass Sie nicht die geeignete Lösung bieten.

Die Lücke zwischen dem, was Sie anbieten, und dem, was Ihre potenziellen Kunden wünschen, kann mithilfe des Inbound-Vertriebs geschlossen werden.

Der Begriff «Inbound-Vertrieb» meint einen Prozess, im Rahmen dessen man sich auf einen einzelnen potenziellen Kunden konzentriert, auf dessen persönlichen Bedürfnisse reagiert und im Hinblick auf dessen Enttäuschungen und Ziele tätig wird. Dieser Aspekt ist im B2B-Bereich von besonderer Bedeutung, ist jedoch in grossem Umfang auch auf den B2C-Bereich übertragbar.

Wenn wir auf die herkömmlichen Vertriebsmodelle zurückgreifen, ist das Überzeugen eines Kunden ein kleines Meisterwerk. Es kommt nicht von ungefähr, dass Handelsvertreter auch als « Überzeugungskünstler» betrachtet werden.

Wenn es jetzt aber eine Möglichkeit gäbe, um diesen Überzeugungsprozess zu vereinfachen? Was würde passieren, wenn Ihr potenzieller Kunde Sie auf Grundlage dessen suchen würde, was Sie ihm anbieten? Genau das ist der Inbound-Vertrieb.

Die Vorteile des Inbound-Vertriebs

Dank des Inbound-Vertriebs können Sie:

  • das Unternehmen besser auf dem Markt positionieren und es auf die Ebene potenzieller Kunden heben, um besser auf deren Bedürfnisse eingehen zu können;
  • über die Referrals und Networking Kontaktgelegenheiten schaffen;
  • potenzielle Kunden in noch nicht untersuchten Bereichen finden.

Das Funktionsschema geht von der Idee der «Buyer Persona» auf. Dabei handelt es sich um Ihren idealen Kunden, den Sie zufrieden stellen und über Jahre an das Unternehmen binden können, der Sie unterstützt und Ihr Unternehmen bekannt macht, der mit Ihnen in Kontakt tritt und mit dem Sie in Kontakt bleiben.

Der Zweck des Inbound-Vertriebs besteht darin, den Unterschied zwischen gelegentlichen Kontakten und dem idealen Kunden zu verringern. Ziel ist es, sich den idealen Kunden zu angeln, damit Sie eine schlagfertige Mannschaft aufbauen können, die bereit ist, Ihre Marke zu verteidigen.

Im Grunde genommen geht es darum, jeden möglichen Kunden zu stärken, damit dieser ein idealer Kunde wird, indem Sie den gesamten Vertriebsprozess optimieren und perfektionieren, sodass dieser in grösserem Umfang bei allen Kontakten angewandt werden kann.

Dabei handelt es sich um eine Strategie, die hervorragend mit Ihren herkömmlichen Werbekampagnen basierend auf dem Outbound-Marketing bzw. der externen Suche nach potenziellen Kunden verbunden werden kann, anstatt von Kunden selbst gesucht zu werden.

Der grosse Wert des Inbound-Vertriebs liegt in der Möglichkeit, grosse Mengen an wertvollen Informationen über Ihren potenziellen Kunden zu sammeln, welche Sie anschliessend leicht für Marketing-Tätigkeiten (Flow) nutzen, um dem potenziellen Kunden im Gegenzug das Maximum Ihres Angebots bieten zu können.

Nicht all Ihre potenziellen Kunden sind gleich und deren Bedürfnisse unterscheiden sich ebenfalls. Der Vertriebsprozess besteht aus mehreren Stadien: Es gibt den teilweise informierten Kunden, den interessierten Kunden, den unentschlossenen Kunden und den wenig motivierten Kunden.

Der Zweck des Inbound-Vertriebs ist nun, diese Stadien auf alle potenziellen Kunden anzuwenden, um diesen für deren jeweiligen Gemütszustand, deren Bedürfnisse oder deren Wünsche passende Angebote zu unterbreiten.

Ein Beispiel: Wenn ein potenzieller Kunde bereits ausreichend «bearbeitet» wurde, um sich in einen Kunden zu verwandeln, müssen Sie nicht mehr Energie aufwenden, um diesen von der Qualität Ihrer Produkte zu überzeugen. Für den Abschluss eines Geschäfts reicht es, diesen im richtigen Moment zu kontaktieren.

Wenn Sie am Ende des Funnel (der Kaufprozess) angekommen sind, bedeutet das, dass der Kunde bereits von der Notwendigkeit oder dem Wunsch eines Kaufs überzeugt ist. Im Allgemeinen bedeutet Inbound-Vertrieb, die richtigen Hilfsmittel zu nutzen, um den Vertriebsprozess zu perfektionieren und diesen effizienter zu gestalten, sodass jeder potenzielle Kunde in einen idealen Kunden verwandelt wird.